16.02.1844 Verpfändung

 

Verhandlungen

Es wurde passirt und anbeglobt folgende Obligation und Schadlos

Wir Heinrich Baumann, Hufschmied von Oberentfelden hiervon rechter Hauptschuldner, sodann Rudolf Walther, Daniels, und Daniel Holliger, Wagner beide von daselbsten als wahre und gleiche Bürgen, Mitschuldner und auf Erfordern Selbstbezahler.

thun kund und bekennen öffentlich, dass wir je einer für und um den Andern für uns und unsere Erben zu verzinsen und zu bezahlen schuldig und pflichtig werden (...)

 

Heinrich Baumann erhält dafür 1500 sFr. Bargeld von Herrn Franz Hürner, Notar in Aarau von der Ersparniskasse für Bürger und Einwohner des Kantons Aargau.

 

 

 

Seite 369

 

Gegen Morgen an gleiche Witwe und gegen Abend an die genannte Aarauer Landstrasse stossend. Geschätzt um 200

2. dass auf diesem Land stehende gemauerte zweistöckige Haus mit Hufschmiedte und Ziegeldach, welches bei letzter KatasterRevision unter Nr. 198 um £ 3200 geschätzt und um 2800 versichert wurde.

Summa, der vom Gemeinderath OberEntfelden bei gegenwärtigen Landespreisen (...) gemachten Schatzung obiger Einsatzung £ 300

Vorbeschriebene Einsatzung ist ausser ...(....)

16. Hornung 1844


 

© GCA Christian Heilmann     Kontakt:  Heilmann  AT GCA.CH  / Letzte Änderung: 07.01.2008