Genealogie Oels Oels Bilder Kreis Oels Bernstadt small

Kronendorf

Statistik

Kronendorf 
1933 bereits Ortsteil von Schmollen


1905:
Kirche evangelisch: Schmollen / katholisch: Groß Zöllnig
Standesamtsbezirk: Schmollen  / Amtsbezirk: Schmollen


1866: Cronendorf, Zur Lehe gehörig, regierender Herzog v. Braunschweig (Ha66 S. 267)
1867:  97  Einwohner
1871: Cronendorf
1871:  15 Wohngebäude,  19 Haushaltungen,  102 (38)  Einwohner,  3 Analphabeten
1876: 18 Pferde, 53 Stück Rindvieh (OeK 03.08.1877)
1877: Communalsteuer 393.89 Mark (OeK 10.08.1877)
1905: Fläche: 204,1  ha. , 19 Wohnhäuser, 122 Haushaltungen, 87 Einwohner: 78  ev., 9 kat. /3 poln. 
1939:  Haushaltungen / Einwohner 
1988:  Witanow
Wohnplätze 1871:
     Wohnstätte,  Einwohner

Fotos UMB: Seite 255: Gasthaus 'Grüner Baum' im Ortsteil Kronendorf

Einwohner

Einwohner alphabetisch

Dr Thut
Quellen: Klick auf Bild


Bock, Emil, Kriegsinvalide (Ein33)
Bock, Richard, Stellenbesitzer (Ad21)
Butter, Paul, Sattler (Ad21, Ein33: Sattlermeister)
Eckert, Ernst, Stellmacher (Ein33)

Fey, Emma Maria Emilie, * 03.07.1847 Mutter: Freibauergutsbesitzersfrau Johanna Christiane Fey geb. Land in Kronendorf (KA Nr. 32)
Fey, E., Freibauer,  Wahlmann  (Lok 3.5.1862 S. 7)

Gebauer, Fritz, Stellenbesitzer (Ad21, Ein33: Friedrich, Landwirt)
Gnerich, Christiane geborene Bräuer , am 18.03.1896 in Cronendorf bei Gutsbesitzer Scupins (Daten von Margr. Reiter)
Grünig, Tochter */+ 01.09.1847 tot geboren. Eltern: Maria Elisabeth Hilbig oo Freibauer Grünig zu Kronendorf (KA Nr. 41)
Gruhn, Ernst, Stellenbesitzer (Ad21)
Gruhn, Wilhelm, Stellenbesitzer (Ein33)
Grund, Christiane, Witwe (Ein33)
Günther, August, Arbeiter (Ein33)
Hillmann, Gustav, Ackerkutscher (Ein33)
Jonek, Alfred, Tischler (Ein33)
Kalkbrenner, Pauline, Gasthausbesitzerin (Ad21)
Kelch, Ernst, Arbeiter (Ein33)
Kelch, Gustav, Ziegelmeister (Ein33)
Kelch, Karl, Vogt (Ein33)
Kelch, Richard, Kutscher (Ein33)
Kelch, Robert, Strassenwärter (Ein33)
Kruber, Karl Wilhelm, Knecht, Liste C, Ersatz-Reserve II, zeitliche Untauglichkeit (OeK S. 89, 1886)
Kuschniers, Pauline, Witwe (Ein33)
Labenski, Emilie, Witwe, Stellenbesitzerin (Ein33)

Matzke, Friedrich Wilhelm, * 09.03.1847. Mutter: Inliegersfrau Johanna Matzke geb. Schubert in Kronendorf (KA Nr. 15)
Meinert, Friedrich, Ackerkutscher (Ein33)
Menzel, Wilhelm, Ackerkutscher (Ein33)
Mücke, Christiane. + 31.08.1847 2 Jahre, 2 Mt. an Auszehrung. Vater: Johann Heinrich Mücke zu Kronendorf.  Einzige Tochter (KA Nr. 41)

Pohl, Fritz, Maschinenführer (Ein33)
Pulst, Gustav, Fleischbeschauer (Ein33)
Renner, Karl, Lohngärtner (Ein33)
Rossa, Alois, Landwirt (Ein33)
Rossa, Gasthaus in Kronendorf
Schneider, Tochter, */+ 08.05.1847 tot geboren. Mutter: Inliegersfrau Susanna Schneider geb. Ulrich in Cronendorf. (KA Nr.

Schwarz, August, Stellenbesitzer (Ad21, Ein33: Auszügler)
Scupin, Landwirt, Jagdschein am 16.1.1879 (OeK 7.2.1879 Nr. 50); Jagdschein (OeK 26.08.1881)
Scupin 1896 siehe Gnerich
Scupin, Erbscholtiseibesitzer, in Cronendorf, Jagdschein (OeK S. 154, 1886)

Scupin, Ernst, Erbscholtiseibesitzer (Ad21)
Scupin, Ernst, Erbscholtiseibesitzer, Gemeindevorsteher und Standesbeamter (Ein33)
Scupin, Moritz, Gemeindevorsteher (Ad21)
Scupin, Moritz, Gefreiter,  Landwehr 1867, Cronendorf, unabkömlich 2. Bataillon (Oels) 3. Niederschles. Landwehr Regiment Nr. 50,  Nr. 174 ( OeK 18. Mai 1877  Nr. 22 / S. 96) 
Späthe, Karl August. + 24.09.1847. Unehelicher Sohn der Magd Späthe in Krondorf. Hier (Oels ?) in der Pflege. An Auszehrung, alt 1 Jahr 2 Tage (KA Nr. 40)
Spethe, Friedrich Wilhelm, * 05.02.1848. Unehelicher Sohn der Bauerstochter Susanna Dorothea Spethe in Kronendorf /+ 26.02.1848, 3 Wochen alt. (KA Nr. 11)
Spiegel, Paul, Melker (Ein33)
Surra, Maria, Magd, früher in Cronendorf, Steckbrief hat sich erledigt, 23.05.1886 (S 92 1886)
Thielsch, Karl, Ziegeleimeister (Ad21)
Thielsch, Luise, Arbeiterin (Ein33)

Wermuth, geb. Milde, + 20.07.1847. Freibauergutsbesitzersfrau in Kronendorf. an Unterleibskrankheit. Alt 72 Jahre (KA Nr. 32)
 

Güter

Güter in der Gemeinde Cronendorf Nr. 1163


P. kK. Groß Zöllnig 4 km. T. Nieder Schmollen 1 km. F 247 E. Ag Oels 7 km
A. St. eK. Schmollen,

Erbscholtisei.
Fläche: 100.25 ha. Steuer 2019 Mark,
Dampfziegelei
Oldenburger Wesermarsch, Deutsches Edelschwein, Merinofleischschafe
Getreidehackkultur, Flachsbau mit Ausarbtg., Zuckerrübenbau
Von der Landwirtschaftskammer anerkannte Lehrwirtschaft

Besitzer: Ernst Scupin, Hauptmann d.R. a.D. (ehem. Feldart.-Reg. 42)
Familienbesitz seit 1845   (GA26 199)

1939: Erbscholtisei 100 ha: Im Besitz der Familie Scupin seit 1843  (UMB 256)