Genealogie Oels Oels Bilder Kreis Oels Bernstadt small

Süsswinkel

Statistik

Süsswinkel

1867: 347 Einwohner
1871: 39 Wohngebäude,  74 Haushaltungen, 336 (213) Einwohner, Analphabeten

1877: Communalsteuer 285.94 Mark. (OeK 10.08.1877)
1905: Fläche:  102,4 ha. , 33 Wohnhäuser, 45 Haushaltungen, 186 Einwohner: 16   ev., 170 kat. /1 poln. 
1925: 381 Einwohner
1939:  Total 1192 ha., Haushaltungen 368 /  381 Einwohner / 716 ha Wald beim Markgrafen von Meißen. Pächter Merensky (Grösse des Besitzes stimmt nicht!)
1988: Gemeinde, Einwohner  Katna


Auction Försterei Süsswinkel, Pferde, Wagen, Schlitten, Geräte werden versteigert
20.1.1862 Knetsch (Lok Beilage 23.1.1862 Seite 5)

Fotos UMB: Seite 281 Schloss, Denkmal, Mühle, Laden oder Gasthaus (Beschriftung wurde abgedeckt)
 

1905:
Kirche evangelisch: Raake / katholisch: Kunersdorf
Standesamtsbezirk: Süßwinkel  / Amtsbezirk: Süßwinkel


Standesamtsregister
Urzad Stanu Cywilnego, Rynek Ratusz, 56-400 Olesnica
* 1897-1944
oo 1897-1944
+ 1897-1898/1900-1918/1922-1923/1931-1944



Einwohner

Süsswinkel
Dr Thut
Quellen: Klick auf Bild

N., Johann Karl, + 12.10.1847. 10 Monate alt, an Keuchhusten. Jüngster Sohn des Wirtschaftsvogt in Süßwinkel (KA Nr. 43)
N., Anna Maria, + 14.10.1847. 3 Jahre 14 Tage. an Keuchhusten. Zweite Tochter desselben. (KA Nr. 43)

Andrich, Treckführer, 1945 (UMB)
Arlt, Max, ev. Lehrer (Ad21)
Aßmann, Wilhelm Franz Nicolaus, Müller in Süsswinkel.  Militärisch untauglich wegen körperlicher Gebrechen (OeK 28.05.1886)
Augustin(in), Barbara, Witwe von Michael Augustini in
Süßwinkel oo 29.05.1740 Kunersdorf  George NEUGEBAUER, Wittwer, Erbgärtner in Süßwinkel ([Kirchenbuchauszug: Dirk Steindorf-Sabath [Steindorf-Sabath@t-online.de])
 

 Des Schlesischen Forst-Vereins auf Seite 493 von 1870 (books.google.de) wird ein Hermann Aumann - Herzoglich Braunschweig-Oelser Revierförster zu Süßwinkel und ordentliches Mitglied des Schlesischen Forstvereins seit 1862 genannt. Dieser Revierförster wurde am Abend des 27.10.1870 von einem Wilddieb erschossen ,hinterließ eine Ehefrau mit der er 25.Jahre verheiratet war und 6 Kinder hatte (3 Mädchen und 3 Buben). In dem Text wird über seine berufliche Laufbahn und seine Söhne berichtet, er war ein Einwohner von Süßwinkel, den man in der Einwohnerliste nicht findet, vielleicht können Sie das dazufügen.

 Diese Angaben erhielt ich am 7.9.2011 von   matthias-moeser  AT    freenet.de 
Baum, Paul, 19.04.1885, Sohn des Kutschers Wilhelm Baum von Süßwinkel zugezogen in Netsche,  Zur Impfung nicht gestellt' (OeK S. 30, 1887)
Beninde, Otto, Rentmeister auf dem Gut (Ad21)Traureg. Leuthen, 1897, Seite 45, Nr.3
Den 19.09.1897 wurde der Haushälter August Berndt in Breslau, ehelicher Sohn des verstorbenen Stellers August Berndt in Süßwinkel Kreis Oels mit der Jungfrau Anna Blaschke in Saara, ehelich ältesten Tochter des Schaffners August Blaschke von Pf. Kießel getraut. / Zeugen: Schäfer Carl Winkler in Saara, August Matulle in Breslau / Bräutigam: 29 Jahre /Braut: 26 Jahre
Informationen von Axel Sieveke       (sievekeundsohn  AT  t-online.de)  20.03.2004Berndt, Hermann, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Berndt, Josef, Maurerpolier (Ein33)
Bienek, Paul, Lohngärtner (Ein33)
Blasek, Karl, Ackerkutscher (Ein33)
Böhm, Anna Rosina, get. 25.03.1780 Süßwinkel, Vater: Gottfried BÖHM, Totengräber, Mutter: Anna Maria ENDER (s. Kunersdorf) ([Kirchenbuchauszug: Dirk Steindorf-Sabath [Steindorf-Sabath A T t-online.de])
Bräuer, Karl, Lohngärtner (Ein33)
Conrad, August, Stellenbesitzer und Maurer (Ein33, Ad21)
Conrad, Josef, Arbeiter (Ein33)

Daviel, Hans, Witwer aus Süsswinkel oo Gr. Zöllnig 02.05.1719 Dorothea Aßmann [OFB 25]

Endres, Barbara --> Neugebauer, Georgiy,  Sohn des weiland Martini NEUGEBAUER, gewesener Mitwohner in Klein Oels oo 28.10.1721 Kunersdorf  Barbara ENDRES, Tochter des Joannis ENDRES, Erbgärtner in Süßwinkel ([Kirchenbuchauszug: Dirk Steindorf-Sabath [Steindorf-Sabath A T t-online.de])
Engel, August, Arbeiter (Ein33)
Engel, Georg, Förster in Süsswinkel, Sohn Michael oo 24.04.1725 Maria Liehr [OFB 30]

Fabian, Albert, Lehrer (Ein33, Ad21: kath. Lehrer)
Fels, Paul, Stellmacher auf dem Gut (Ad21)
Fitzner, Elisabeth, * 1828 Süßwinkel oo Franz Thielsch (siehe Kunersdorf)
Fitzner, Franz Augustin, Knecht, Musterung 12.06.1878, Vorzumerkende (OeK 1878 S. 83)
Förster, Franz, Tischler (Ein33)
Folter, Johannes Ignatius, Förster & Teichwärter in Süsswinkel oo Sadewitz 06.11.1696 Anna Scholtz [OFB 35]
Frenzel, Josef, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Frenzel, Paul, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Friedrich, Heinrich, Landwirt (Ad21)
Friedrich, Helene, verw. Rittergutspächter (Ein33)
Friedrich, Robert, Amtsrat und Rittergutspächter (Ad21)

Gäbler, Otto, Waldwärter (Ein33, Ad21: Waldbelaufer auf dem Gut)
Gillert, Ida, * 1908 in Süßwinkel, Kr. Oels, + 1970 in Freiberg/Sa., oo 1933 mit Paul Quaschny, Sohn des Vogtes Wilhelm Quaschny (siehe Würtemberg)
Gonschorek, Karl Joseph, Freigärtnersohn,
 Vorzumerkende, Aushebung zum Milität (OeK 1.6.1877)
Gontschoreck, Hedwig Elisabeth, * 23.04.1847. Mutter: Inwohnersfrau Elisabeth Gontschoreck geb. Schwärmer in Süsswinkel. (KA Nr. 21 b)
Greupner, Franz, Maurer (Ein33)
Greupner, Karl, Stellenbesitzer und Gemeindevorsteher (Ad21)
Greupner, Maria, Stellenbesitzerin (Ein33)
Günther, Hermann, Oberschweizer (Ein33)
Hoffmann, Wilhelm, Lohngärtner (Ein33)
Hübsch, Johann Josef, Gartenjunge. Militärisch untauglich wegen körperlicher Gebrechen (OeK 28.05.1886)
Hübsch, Gemeindevorsteher, Wahlvorsteher-Stellvertreter für Süsswinkel, Gemeinde und Gut (OeK S. 11, 1887)

Jänsch, August, Häusler, Hilfe beim Brand vom 19./20.12.1880, Löschprämie von 30 Mark (OeK S. 36 / 1881)
Jänsch, Elisabeth, Stellenbesitzerin (Ein33)
Jänsch, Josef, Stellenbesitzer (Ad21)
Jakob, Franz Karl, Zimmermann,
Musterung 4.7.1881, Rückstellung wegen vorübergehender Untauglichkeit (OeK S. 95 , 1881)
Janosch, Johann, Ackerkutscher (Ein33)

Kaleske, Karl Gottlieb, Knecht in Süßwinkel oo 07.11.1847 Raake, Veronika Sprotte (KA Nr. 51)
Kaminke, Christiane, Rentnerin (Ein33)
Kandzjora, Johann, Ackerkutscher (Ein33)
Kandzjora, Josef, Ackerkutscher (Ein33)
Kirsch, Alois, Stellenbesitzer (Ad21)
Kirsch, Marie, Stellenbesitzerin (Ein33)
Klasche, Susanna * 5.12.1848 Süßwinkel oo Franz Thielsch, Kunersdorf (siehe dort)
Kleinert, Konrad, Kutscher (Ein33)
Klose, letzter Lehrer, kath. Schule (UMB)
Knetsch, 1862  (siehe oben Auction)
Koch, Johanna Dorothea, Magd in Süßwinkel oo Raake 10.10.1847 Großknecht Karl Schöps auf dem Dom. Süßwinkel (KA Nr. 43)
Korbmacher, Anton, Stellenbesitzer (Ad21)
Koschig, Josef, Arbeiter (Ein33)

Lampke, Josef, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Langner, Paul, Waldarbeiter (Ein33)
Lichtenthal, August, Häusler (Ad21)
Lichtenthal, Franz, Stellenbesitzer (Ad21)
Liehr, Hedwig, Stellenbesitzerin (Ad21)

Liehr, Paul, Stellenbesitzer (Ein33)

Linke, Maria Barbara * 10.7.1784 Süßwinkel, Vater: Anton LINKE, Schmied in Süßwinkel, Mutter: Barbara HOFFMANN
Linke, Anna Rosina, * 18.12.1785 Süßwinkel,  Vater: Anton LINKE, Schmied in Süßwinkel, Mutter: Barbara HOFFMANN
Daten von Dirk Steindorf-Sabath aus dem kath. Kirchenbuch von Kunersdorf

Liszkowsky, Bruno, Schmiedemeister auf dem Gut (Ad21)
Liszkowski, Erich, Ackerkutscher (Ein33)

Malik, Treckführer, +  1945 (UMB)
Mann, Wilhelm, Wirtschafter (Ein33)
Marschallek, August, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Mehrländer, Gottfried Johann August, Arbeiter. Militärisch untauglich wegen körperlicher Gebrechen (OeK 28.05.1886)
Militaer Suesswinkel

Mende, Revierförster in Süsswinkel Jagdschein (OeK S. 154, 1886)
Mende, Eugen, Forstlehrling in Süsswinkel, Jagdschein (OeK S. 154, 1886)
Michael, Kurt, Arbeiter (Ein33)
Mikosch, August, Ackerkutscher (Ein33)
Mosch, Fritz, Kaufmann (Ad21)
Müller, August, Auszügler (Ein33, Ad21: Stellenbesitzer)
Müller, Franz, Arbeiter (Ein33)
Müller, Franz I. , Stellenbesitzer (Ein33)
Müller, Josef, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)

Neugebauer, August I., Stellenbesitzer (Ad21)
Neugebauer, August II, Stellenbesitzer (Ad21)
Neugebauer, Georg --> 
Augustin(in), Barbara, Witwe von Michael Augustini in Süßwinkel oo 29.05.1740 Kunersdorf  George NEUGEBAUER, Wittwer, Erbgärtner in Süßwinkel ([Kirchenbuchauszug: Dirk Steindorf-Sabath [Steindorf-Sabath@t-online.de])
Neugebauer, Georgiy,  Sohn des weiland Martini NEUGEBAUER, gewesener Mitwohner in Klein Oels oo 28.10.1721 Kunersdorf  Barbara ENDRES, Tochter des Joannis ENDRES, Erbgärtner in Süßwinkel ([Kirchenbuchauszug: Dirk Steindorf-Sabath [Steindorf-Sabath@t-online.de])
Neugebauer, Paul, Stellenbesitzer (Ein33)
Neugebauer, Rosina I., Stellenbesitzerin (Ein33, Ad21 ohne Ordnungszahl)
Neugebauer, Rosina II. , Stellenbesitzerin (Ein33)

Neumann, Hans, letzter Lehrer, evang. Schule (UMB)
Neumann, Oskar, Brennereiverwalter (Ein33)

Obraß, Georg aus Süsswinkel oo Sadewitz 18.11.1714 Maria Wolf [OFB 133]
Pätzold, Willy, Bezirksbeamter (Ein33)
Pallesche, Bruno, Schmiedemeister (Ein33)
Pallesche, Hermann, Schmiedemeister (Ein33)
Pfeiffer, Hermann, Brennereiverwalter auf dem Gut (Ad21)
Pfestorff, Franz, Revierjäger auf dem Gut (Ad21)

Pollak, Alfred, Arbeiter (Ein33)

Radnick, Catharina, aus Süsswinkel gebürtig o-o NN. Tochter Maria Elisabeth * Kl Zöllnig 28.03.1799 [OFB 140]
Rauer, Karl, Kretschambesitzer (Ad21)
Rauer, Paul, Gastwirt (Ein33)
Rauer, Gastwirt in Süßwinkel (UMB 281)
Richling, August, Auszügler (Ein33, Ad21: Stellenbesitzer)
Richter, Rentmeister, Jagdschein 24.03.1881 (OeK Nr. 16 S. 59 1881)
Richter, Friedrich, Lehrer (Ein33)
Richter, Friedrich, Lehrer i.R., letzter deutscher Bürgermeister UMB 281
Riedel, Karl Brauer und Mälzermeister in Süsswinkel.  Sohn am 11.1.1847 tot geboren. (KA 6.2.1847)
Rönckendorff, Amtspächter und Schiedsmann (OeK 21.12.1877, S. 199, 1886); Amtsrat, Wahlvorsteher für Süsswinkel, Gemeinde und Gut (OeK S. 11, 1887)
Rönkendorf, Agathe, Fräulein,
Amtsrats-Tochter aus Süsswinkel oo  Raake 23.08.1847 Ribbeck, Hartwig, Königl. Kammergerichtsassessor und Special-Kommissarius aus Herzberg in Sachsen (KA Nr. 36)
Rönkendorf, Ernst, Secondelieutenant, z.Z. in Süsswinkel, Jagdschein (OeK S. 154, 1886)

Schiebe, Joseph Karl August, Schlosser (OeK 01.06.1877 Militärersatz wegen 'geringer körperlicher Fehler')
Schiewek, Berta, Arbeiterin (Ein33)
Schledziowa, Paul, Vogt (Ein33)
Schmidt, Fritz, Fleischermeister und Gastwirt (Ein33)
Schmidt, Gastwirt in Süßwinkel (UMB 281)
Schmidt, Otto, Forstverwalter (Ein33, Ad21: Revierförster auf dem Gut)
Schöps, Karl, Großknecht auf dem Dom. Süßwinkel, oo Raake 10.10.1847 Johanna Dorothea Koch, Magd in Süßwinkel (KA Nr. 43)
Scholz, Elisabeth, Arbeiterin (Ein33)
Scholz, Elisabeth, Stellenbesitzerin (Ad21)
Scholz, Franz, Inwohner (Ein33)
Scholz, Fritz, Waldarbeiter (Ein33)
Scholz, Josef I., Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Scholz, Josef II, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Scholz, Karl, Kutscher (Ein33)
Scholz, Paul, Mühlenbesitzer (Ad21)
Scholz, Pauline, Mühlenbesitzerin (Ein33)
Scholz, Philipp, Stellenbesitzer und Gemeindevorstand (Ein33, Ad21: Stellenbesitzer)
Schramm, Albert, Stellenbesitzer (Ein33)
Schramm, Anton, Stellenbesitzer (Ad21)
Schramm, August, Stellenbesitzer (Ein33)
Schramm, Hironymus, Stellenbesitzer (Ein33)
Schramm, Johann Stellmachermeister (Ein33)
Schramm, Josef, Stellenbesitzer (Ad21)
Schramm, Paul, Stellenbesitzer (Ein33)
Schröter, Luise, Gastwirtin (Ad21)
Schwarz, Hilfsjäger in Süsswinkel, Jagdschein (OeK S. 154, 1886)

Schwarz, Anna, Witwe (Ein33)
Schwarz, Anton, Stellenbesitzer (Ein33, Ad21)
Schwarz, Josef, Arbeiter (Ein33)
Schwarz, Josef, Stellenbesitzer (Ad21)
Schwarz, Paul, Arbeiter (Ein33)
Schwarz, Paul I., Stellenbesitzer (Ein33, Ad21: ohne Ordnungszahl)
Schwarz, Paul II. Stellenbesitzer (Ein33)
Schwarzer, Paul, geboren Süsswinkel. Lehrerseminar Kreuzburg O.S.  1908: 3. Seminarklasse (Sem 84)
Schwobe, Paul, Oberschweizer (Ein33)

Slawik, Emil, Maschinist (Ein33)
Soboth, Emma, Arbeiterin (Ein33)
Späthe, Hilfsjäger, Süsswinkel, Jagdschein (OeK 26.08.1881)

Stäsche, Karl Robert, Knecht in Gut Süsswinkel, Ersatz-Reserve I. Klasse, Liste D, geringe körperliche Fehler (OeK S. 89 1886)
Stephan, Oskar, Ziergärtner, Jagdschein am 11.09.1879 (OeK 19.09.1879)
Stern, Gastwirt (Ad21)
Stojan, Paul, Schmiedemeister (Ein33)
Stürtzel, Christiane Auguste Caroline, * 11.01.1880, Tochter des Viehmann Friedrich Stürtzel [in Ludwigsdorf] aus Gut Süßwinkel angezogen. Zwangsimpfung (OeK 18.11.1881)

Täschler, Karl Adam Theodor, Forsteleve, Musterung 12.06.1878 (OeK S. 82 1878)
Teichner, Robert, Kaufmann (Ein33)
Tietze, Karl, Pferde rothkrank. 24.3.1877 (OeK Nr. 15 / 30.03.1877)

Vogt, Albert, Inspektor auf dem Gut (Ad21)

Vogt, August, Stellmachermeister (Ein33)
Vogt, Max, Waldarbeiter (Ein33)
Wagner, Gustav, Lohngärtner (Ein33)
Wiesner, Franz, Freigärtnersohn in Süsswinkel oo 18.04.1847 Raake Ziegelmeistertochter Elisabeth Küchler. (KA Nr. 17/ 21 b)
Wiesner, Franz, Schuhmachermeister (Ein33, Ad21: Franz I., Stellenbesitzer und Schuhmacher)
Wiesner, Franz II. , Häusler und Schuhmacher (Ad21)
Wiesner, Friedrich,  Hilfsbedürftiger Veteran, (OeK 9.3.1877)
Woitschik, Anna, Rentnerin (Ein33)
Woitschik, Rosina, Arbeiterin (Ein33)
Wolff, Walter, Förster (Ein33)

Güter

Süsswinkel, 1871: Rittergut / 1905: Gutsbezirk


1867:  132 Einwohner
1871:  11 Wohngebäude,  21 Haushaltungen,  111 (34)  Einwohner,  Analphabeten

1877: Communalsteuer 1387.84 Mark. (OeK 10.08.1877)
1892: Rittergut, 147,99 ha Acker, 142,72 Wiese, 2,37 Wald, 8,19 Oedland, Total 301,27 ha.; 6 km nach Bohrau, Brennerei, Brauerei, Mühle und Ziegelei, Bedeutende Rindviehzucht Oldenburger - und Wilstermarsch-Rasse. Pferdezucht für Remonten (Markt in Süsswinkel) (Ha92 132)

1905: Fläche: 1086.3 ha. , 16 Wohnhäuser,  40 Haushaltungen, 153 Einwohner: 108  ev., 45 kat. /8 poln. 1 

1926: Rittergut. P. F 10. E. Bohrau 6.5 km. T. A. St.  Süßwinkel, eK. Raake, kK. Kunersdorf. Ag. Oels / Fläche: 1030 ha: 154 Acker, 162 Wiesen, 673 Holz, 41 Hof. Steuer: 11050 Mark.
Brennerei (120 000 l Brennrecht)
Stammherde des schwarzb. Niederungsviehes (Herdb.). Bullenverkauf, Belg. Pferdezucht. Weidewirtschaft
Starker Hackfruchtbau (GA26 196)

1939: 505 ha , Spiritusbrennerei, Wassermühle (UMB 281)Brandweinbrennerei
Post Sibyllenort (Adr75 20 B) Wohnplätze 1871:
     Forsthaus, 1 Haus, 9 Einwohner
Wohnplätze 1905:
     Försterei Sandhäuser, 1 Haus, 5 Bewohner
    

Revierförsterei Süßwinkel, 2 Häuser, 17 Bewohner Genealogie Oels Oels Bilder Kreis Oels Wettin
Nr. 1138
 Besitzer oder Pächter chronologisch
1337 - 1810 beim Augustiner-Kloster auf dem Sande in Breslau UMB 280
1810 an den Herzog von Braunschweig-Oels
Rönckendorff, Pächterfamilie im 19. Jh.

1841: Se. Durchlaucht der Herzog von Braunschweig-Oels (Ve41 284)
1881: Rönckendorff, Amtsrat, Schiedsmann (OeK S. 194, 1881)

Dobschütz, von, Adalbert * Jakobsdorf 3.3.1824 + Wiesbaden 29.1.1895 oo I Süsswinkel 21.6.1855 Rönkendorf , Caroline oo II Halle a.d.Saale 11.7.1865 Freiin v. Seckendorff (AOFF VIII S. 112 Nr. 133)
Rönkendorf, Caroline, Tochter des Carl R. oo Fanny Schöller, * Süsswinkel 20.1.1833 + Strehlen 20.1.1863 (AOFF VIII S. 129)
Dobschütz, von, Felix, * Bernstadt 1.1.1860 + Süsswinkel 10.5.1860 (AOFF VIII S. 113 Nr. 171)


1866: Herzog von Braunschweig (Ha66 268)

Rönckendorff, Max Richard, * 1864 Süßwinkel, Pferdezüchter ins Cosel/OS
1875: Gutspächter Rönkendorf  (Süßwinkel: Bohren)

1892: Oels-Sibyllenort, Herrschaft. Se. Maj. der König von Sachsen, Pächter: Rönckendorff, Rittmeister a.D. und Amtsrath
1921: Se. Majestät der vormalige König August von Sachsen. Pächter: Rob. Friedrich, Amtsrat (Ad21)
1926: Sachsenkönig / Pächter: Amtsrat Robert Friedrich. Inspektor: Vogt, 1 Rechnungsführer, 1 Brennereiverwalter (GA26 196)

1933 Friedrich, Helene, verw. Rittergutspächter (Ein33)

1933 Kauf durch den Geologen Dr. h.c. Hans Merensky (UMB 280)
Thaer, von Generalmajor a.D., verwaltet das Gut für Merensky UMB 280